Aktuelles aus der Forschung

SMF - Modernes Management von  Hauttumoren

19-08-2017

SWISS MEDICAL FORUM – SCHWEIZERISCHES MEDIZIN-FORUM 2017;17(33):678–685

Hautkrebserkrankungen gehören zwar zu den häufigsten Malignomen beim Menschen, lassen sich aber in der Regel einfach rechtzeitig erkennen und kurativ behandeln. Die therapeutischen Möglichkeiten sind in den letzten Jahren wesentlich verbessert worden. Essentiell für das Management von malignen Hauttumoren und die klinische Forschung ist ein gut organisiertes Netzwerk aus Behandlungszentren und niedergelassenen Spezialisten.

NZZ - Jedem seine eigene Krebsimpfung

08-07-2017

Ein neuer Therapieansatz ist auf die individuellen Mutationen im Tumor zugeschnitten. Die ersten Erfahrungen damit lassen aufhorchen.
Alan Niederer

Skin Cancer Nurse: Interview

04-07-2017

Seit Oktober 2016 konnte die Klinik dank Finanzierung über den Verein für Hautkrebsforschung eine neue Position einer Skin Cancer Nurse schaffen. Es freut uns sehr, dass uns das nach nicht unerheblichen Anstrengungen letztlich doch gelungen ist; dies zumal diese von unseren Patienten auch sehr gewünscht wurde. Inhaberin der Stelle ist Frau Sandra Fluri, langjährige Pflegefachkraft aus unserer Station.

Newsletter der Melanoma World Society, 1/2017

31-01-2017

Skin Cancer Screening by Smartphones - Nature, January 2017

Claus Garbe, University Department of Dermatology, Tuebingen, Germany

Leading Opinion / Hämatologie & Onkologie 5/2016

24-10-2016

Neue Therapieansätze bei unterschiedlichen Tumorentitäten - Interview mit Prof. Reinhard Dummer

Auf dem diesjährigen World Congress on Cancers of the Skin (WCCS) und dem Congress of the European Association of Dermato Oncology  (EADO) in Wien wurden neue Studien und Therapiemöglichkeiten für verschiedene Tumoren der Haut präsentiert. Diskutiert wurden unterschiedliche Aspekte der Immuntherapie, der zielgerichteten Therapie, der Chemotherapie und auch der möglichen Vakzinierung.

NZZ am Sonntag - Neue Therapien können das Leben von Krebspatienten deutlich verlängern

18-09-2016

Melanom

Es gibt Hoffnung. Neue Therapien können das Leben von Menschen mit Krebs deutlich verlängern
von Therese Lüthi

Im Mai 2015 erhielt Jimmy Carter, ehemaliger Präsident der Vereinigten Staaten, die Diagnose Hautkrebs im Endstadium: Ein Melanom hatte sich bereits auf Hirn und Leber ausgebreitet. Vor einigen Jahren hätte der 91-Jährige vielleicht noch eine Chemotherapie erhalten, died urchschnittliche Lebenszeit für Patienten in diesem Stadium betrug gewöhnlich nicht mehr als 6 Monate.

Hautlymphome und andere seltene Erkrankungen

19-05-2016

Interdisziplinären Dermatoonkologischen Fort- und Weiterbildungsveranstaltung zum Thema Hautlymphome und andere seltene Erkrankungen, 19. Mai 2016

Sonnenbaden ist ein Fehler

04-04-2016

Es gibt keine Bräune ohne Schädigung der Haut. Prof. Dr. Reinhard Dummer, Leiter des Hautkrebszentrums, Klinik für Dermatologie am Universitätsspital Zürich, hält den Bräunungskult für nicht mehr zeitgemäss und sagt, wie man sich am besten schützt.

NZZ am Sonntag - Neuste Technologien, neue Chancen

30-11-2014

Schlüssel zum Menschen

Die Medizin gewinnt dank neuer Technologien immer mehr Kenntnisse über den menschlichen Körper und die Prozesse, die darin ablaufen. Das hilft beim Kampf gegen Krankheiten, ruft aber auch Kritiker auf den Plan 
Von Felicitas Witte
 
Es gab kaum etwas, was in dem 54 Jahre alten Probanden nicht gemessen wurde: Genveränderungen, Eiweiße und Stoffwechselwege, Botenstoffe, Enzyme, Blutzucker und Blutfette.

Adjuvante Therapie mit Ipilimumab zeigt eine Verlängerung des rezidivfreien Intervalls um ca. 10 Monate

01-07-2014

Die EORTC (European Organisation for Research and Treatment of Cancer) hat im Rahmen einer grossen internationalen Studie knapp 1'000 Patienten eingeschlossen. Im Rahmen dieser doppelblinden randomisierten Studie wurde die Hälfte der Patienten mit einem Scheinmedikament (Placebo) behandelt. Die andere Hälfte erhielt das Medikament Ipilimumab. Ipilimumab ist ein monoklonaler Antikörper, der einen "Bremsrezeptor" auf den T- Lymphozyten löst und damit zu einer Aktivierung des Immunsystems führt.

Hautkrebspreis 2017

Skin Cancer Award

Es freut uns sehr, Ihnen mitzuteilen, dass der Verein für Hautkrebsforschung in Zusammenarbeit mit der Firma Pierre Fabre 2012 einen Forschungspreis für junge Wissenschaftler im Bereich Dermato-Onkologie ins Leben gerufen hat.

Erfahren Sie mehr 

Newsletters

  • Neuigkeiten von der ESMO (European Society for Medical Oncology)

    Vom 8. – 12. September 2017 fand die Jahrestagung der European Society of Medical Oncology in Madrid statt. Für das Melanom der Haut gab es eine ganze Reihe von bahnbrechenden Ergebnissen.

    Written on Tuesday, 26 September 2017 00:00
Weitere

Unterstützen Sie uns!

Unterstützen Sie uns im Kampf gegen Hautkrebs

Mit einer Spende können Sie uns Im Kampf gegen Hautkrebs helfen!

Donatoren können selber entscheiden, welche Form von Unterstützung sie wählen möchten 

Erfahren Sie mehr