Skin Cancer Award

6. Skin Cancer Award 2018

28-09-2017

Der Verein für Hautkrebsforschung www.skincancer.ch ist eine Vereinigung von Dermatologen zur Erforschung und Behandlung von Hautkrebs i. In Zusammenarbeit mit der Firma Pierre Fabre 2012 hat er einen Forschungspreis für junge Wissenschaftler im Bereich DermatoOnkologie ins Leben gerufen hat, der jährlich vergeben wird.

Pierre Fabre, ein französisches Pharmaunternehmen, engagiert sich neben der Dermatologie und anderen Gebieten bereits sehr stark in der Krebsforschung. 2011 eröffnete eines der grössten Krebsforschungszentren Europas seine Pforten, das Oncopole. Pierre Fabre war einer der Gründungsmitglieder dieses unabhängigen Forschungszentrums im Herzen von Toulouse.

Der 2001 gegründete Verein für Hautkrebsforschung unterstützt klinische und experimentelle Forschung im Bereich der Dermatologischen Krebserkrankungen mit besonderer Förderung der sogenannten translationalen Forschung. Daneben werden Projekte zur Früherkennung, zur Vorsorge und Öffentlichkeitsarbeit gefördert. Die aktuellen Aktivitäten sind auf der Webpage des Vereins wwww.skincancer.ch nachzulesen.

Mit dem Pierre Fabre Skin Cancer Award soll die wissenschaftliche Aktivität in der Schweiz im Bereich Hautkrebs gefördert werden. Der Preis richtet sich vor allem an Jungwissenschaftler (jünger als 40 Jahre), die bereits in diesem Gebiet tätig sind. Er soll die laufenden Projekte auszeichnen und eine Basis schaffen, um neue Projekte voranzutreiben. Dieser Preis ist mit 10‘000 CHF dotiert. Bei gleichwertigen Projekten kann der Preis ausnahmsweise auch geteilt werden.

Dem Vorstand des Vereins für Hautkrebsforschung ist es gelungen, ein internationales, renommiertes Expertenteam zu gewinnen, das die eingereichten Projektvorschläge objektiv und unabhängig bewertet. Das Komitee setzt sich zusammen aus Prof.  Celeste Lebbe, Hopital de St. Louis, Paris; Prof. Dr. Jürgen Becker, Universität Duisburg-Essen, Dept. «Translational Skin Cancer Research»; und Prof. Antonio Costanzo, Humanitas Research Hospital, Mailand.

Die Einreichung der Projektbeschreibungen erfolgt bis zum 01.06.2018 an den Schweizer Verein für Hautkrebsforschung zu Händen von Prof. Reinhard Dummer, UniversitätsSpital Zürich, Dermatologische Klinik, Gloriastrasse 31, 8091 Zürich / This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..

Der sechste Preisträger wird am 31. August 2018 in Lausanne auf der SGDVJahresversammlung (SwissTech Convention Center) bekannt gegeben.

1.   Titel
2.   Projektbeschreibung (maximal 500 Wörter in englischer Sprache)
3.   Auflistung der bisherigen Publikationen in diesem Themenbereich (maximal 10)
4.   Durchführungsort der Forschungsarbeit sowie Bestätigung durch den Leiter des entsprechenden Institutes,
dass die Arbeit hier durchgeführt werden kann. 


Auschreibung als PDF DE 
/  FR

 

Hautkrebspreis 2017 geht an Phil Cheng, PhD, Dermatologische Klinik USZ

07-09-2017

An der diesjährigen SGDV -Jahresversammlung am 7. September 2017 in Basel wurde der Pierre Fabre Forschungspreis an Phil Cheng, PhD,  Dermatologische Klinik USZ. 
Dies für seine Arbeit zum Thema “Uncovering novel resistance mechanisms to BRAF and MEK inhibition by integrative RNAseq and targeted panel sequencing”.

Wir gratulieren herzlich.

Hautkrebspreis 2016 geht an Forscher aus Lausanne

28-08-2016

Dieses Jahr verleiht der Verein für Hautkrebsforschung zum vierten Mal den Schweizer Hautkrebspreis „Pierre Fabre Skin Cancer Award“. Der geehrte Forscher ist Herr Dr. Olivier Demaria; er arbeitet zurzeit in Lausanne als Oberarzt, wo er auch weiterhin wissenschaftlich tätig ist. Er hat ebenfalls in Lausanne unter der Leitung von Herr Prof. Michel Gilliet in der experimentellen Krebsforschung gearbeitet.

Hautkrebspreis 2015 geht an klinischen Forscher aus St Gallen

10-09-2015

(von l. nach r.): Prof. Dr. Reinhard Dummer, Präsident Verein für Hautkrebsforschung, Oliver Oehlert, Pierre Fabre (Schweiz) AG, Prof. Dr. Jürg Hafner, Präsident SGDV, Dr. Emmanuella Guenova, Dr. Lukas Flatz, Preisträger diesjähriger Hautkrebs-Forschung-Preis.

Dieses Jahr verleiht der Verein für Hautkrebsforschung zum dritten Mal den Schweizer Hautkrebspreis „Pierre Fabre Skin Cancer Award“. Der geehrte Forscher ist Herr Dr. med. Lukas Flatz; er arbeitet zurzeit am Kantonsspital St. Gallen als Oberarzt, wo er auch weiterhin wissenschaftlich tätig ist. Zuvor hat er in der klinischen Krebsforschung in Lausanne gearbeitet.

2. Schweizer Hautkrebspreis geht an Forscher Dr. med. et phil. nat. Christoph Schlapbach

06-09-2014

Dieses Jahr verleiht der Verein für Hautkrebsforschung zum zweiten Mal den Schweizer Hautkrebspreis „Pierre Fabre Skin Cancer Award“. Der geehrte Forscher ist Herr Dr. med. et phil. nat. Christoph Schlapbach von der Dermatologischen Universitätsklinik des Inselspitals Bern.

Der Verein für Hautkrebsforschung fördert die klinische und experimentelle Forschung bei Hautkrebserkrankungen in der Schweiz, insbesondere die Übertragung von Forschungsergebnissen auf die klinische Anwendung. Daneben setzt er sich für Information und Aufklärung der Öffentlichkeit im Rahmen der Früherkennung ein.

Der Verein für Hautkrebsforschung verleiht erstmals den Schweizer Hautkrebspreis

20-09-2013

Die geehrte Forscherin ist Frau Dr. Simone Goldinger, Oberärztin an der Dermatologischen Klinik am UniversitätsSpital Zürich
Die erste Preisträgerin, Frau Dr. Simone Goldinger, arbeitet als klinische Forscherin seit mehreren Jahren intensiv an der Verbesserung der Behandlungsprotokolle für Patienten mit metastasiertem Melanom. Die Jury verlieh ihr den letztjährigen Hautkrebspreis für die Etablierung eines Protokolls zur Behandlung von Melanom-Patienten mit Hirnmetastasen mit dem Kinase-Inhibitor Vemurafenib.

Unterstützen Sie uns!

Unterstützen Sie uns im Kampf gegen Hautkrebs

Mit einer Spende können Sie uns Im Kampf gegen Hautkrebs helfen!

Donatoren können selber entscheiden, welche Form von Unterstützung sie wählen möchten 

Erfahren Sie mehr